Dorf der Königsschlösser - Schwangau im Allgäu am Forggensee Interaktive Freizeitkarte
Interaktive Freizeitkarte
>
Freizeitkarte downloaden
Museum der bayerischen Könige

Das Museum der bayerischen Könige wurde im September 2011 in Hohenschwangau eröffnet. 

 

Es vermittelt Einblicke in die Geschichte der Wittelsbacher. Neben der Ausstellung erfahren Sie hier viel über König Maximilian II. und seinen Sohn König Ludwig II. dem Erbauer von Schloss Neuschwanstein

Das Museum bietet verschiedene Rundgänge in mehreren Sprachen an. 

 

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.hohenschwangau.de/museum_der_bayerischen_koenige.0.html

 

Langlaufen am Tegelberg

Die Wintersportarena am Tegelberg bietet Skifahrern und Langläufern, sowie Skitourengehern einen perfekten Ausgangspunkt für Ihre Aktivitäten. Die Loipe der Tegelbergbahn ist mit Flutlicht ausgestattet. So können Sie diese auch bei Dunkelheit nutzen. 

 

Unter folgendem Link www.schwangau.de/aktivitaeten/wintersport-in-schwangau-im-allgaeu/

können Sie einen Loipenplan mit allen Langlaufloipen von den Wintersportarena und Schwangau einsehen. 

 

Langlaufloipe direkt vor dem Ferienhaus Haussmann

Langlaufloipe direkt vor dem Ferienhaus Haussmann

 

Starten Sie direkt vom Parkplatz des Ferienhauses aus auf die Loipe und genießen Sie die herrliche Aussicht auf die Allgäuer Berge und das Füssener Land. 

 

Ski-Sport Luggi

Ski-Sport Luggi

 

Skistation, Verleih, Verkauf und Testcenter am Tegelberg. Außerdem Fahrradverleih, Reparatur und Verkauf, Wander- und Trekkingschuhe, Fahrradzubehör- und begkleidung bis hin zur Freizeitmode. 

Tel. 08362-938651

Königliche Kristall-Therme

Königliche Kristall-Therme

 

Die Kristall-Therme befindet sich direkt in Schwangau und verfügt über mehrere Innen- und Außenbecken, sowie eine große Saunalandschaft. Auch im Sommer bietet Sie aufgrund Ihrer schönen Außenbecken, sowie der riesigen Liegewiese ein schönes Badeziel. 

Genießen Sie den Blick auf die Königsschlösser und entspannen Sie in königlichem Ambiente. 

 

 

Ferienhaus Haußmann und seine Geschichte

Das Ferienhaus Haußmann

 

war früher ein Bauernhof und sah so aus. Auf dem Bild ist die Tante und die Mutter von Agathe Haußmann und der damals noch existierende Ziehbrunnen zu sehen.

 

Schon 1894 erwarb die Familie Mehrl das Haus. 1985 wurde das Haus an Agathe Haußmann geb. Mehrl übergeben. 1989 wurde der Stall und die Scheune abgebrochen und die ersten sechs Ferienwohnungen entstanden. 1996 ging es mit dem Umbau weiter voran. Sechs weitere Wohnungen wurden errichtet. 

 

 

Früher wurde direkt von der Straße vermietet. Die Oma saß immer auf der roten Bank, die es übrigens heute noch gibt

 

 

und vermietete die Zimmer persönlich an die Kurgäste, die durch Brunnen fuhren und auf der Suche nach einer Ferienunterkunft waren.  

So sieht das Haus heute aus...

 

 

 

und bietet unseren Gästen 12 komfortable und gemütliche Ferienwohnungen für einen perfekten Urlaub. 

Drehhütte

Die Drehhütte

 

Das ganz besondere Ausflugsziel im Allgäu mit dem kleinen Stück Südtirol

Auf 1240m erwartet Sie die Drehhütte. Aufstieg ist vom Parkplatz Tegelberg oder Adlershorst in ca. 1 Std. möglich. 

 

Öffnungszeiten: vom 23. Nov. bis einschl. 25. Dez. geschlossen. Danach Di - Sa von 10 - 22 Uhr, Sonntag von 10 - 18 Uhr.

Montag Ruhetag. 

 

Rohrkopfhütte

Die Rohrkopfhütte 1320m ist eine gemütliche Berghütte und zu Fuß und per Bahn gut zu erreichen. Belohnt wird man mit einer herrlichen Aussicht und einer zünftigen Brotzeit. 

Zu Fuß empfehlen wir Ihnen vom Parkplatz Tegelberg den "Schutzengelweg".

Dies ist ein schöner Wanderweg ohne Verkehr. Über ihn erreichen Sie die Hütte in ca. 1 Std. 15 Min. 

Gerne können Sie auch mit der Bahn bis zur Bergstation fahren und von dort den Abstieg zur Rohrkopfhütte nehmen. Dafür benötigen Sie ca. 45 Min. 

 

Wintertipp: zu Fuß hoch, runter rodeln. 

 

Öffnungszeiten: von 9:30 - 18 Uhr. Donnerstag langer Hüttenabend bis 22 Uhr.
Dienstag Ruhetag. 

 

Galerien und Museen im Hohen Schloss Füssen

Staatsgalerie, Städtische Gemäldegalerie, das Hohe Schloss, Wehrgang und Türme, Stadtbibliothek, Museen der Stadt Füssen.

 

All dies finden Sie am Füssner Magnusplatz in der Altstadt. 

 

Wintersport am Tegelberg

Die Wintersportarena Tegelberg bietet den perfekten Ausgangspunkt fürs Skifahren, Langlaufen und Skitourengehen. 

1 Gondel und 4 Schlepplifte sorgen für Ski- und Snowboardspaß am Tegelberg. 

 

Besuchen Sie für weitere Informationen auch die Webseite der Tegelbergbahn Schwangau oder schauen Sie in die Webcam.

 

Für Skitourengeher ist am Donnerstag die Abfahrt im Zuge des Tourengeher-Abends bis Freitag 02:00 offen. Zu allen anderen Zeiten ist die Tegelbergabfahrt für Touren-Abfahrten wegen Pistenpräparierung gesperrt. 

 

Brauereiführung und Minigolf Adventure Golfplatz am Schlossbrauhaus Schwangau

Minigolf beim Schlossbrauhaus. Genießen Sie einen entspannten Tag bei Spiel, Spaß und gemütlicher Einkehr im Schlossbrauhaus Schwangau

Neben einer Brauereiführung werden hier auch ein Bier-Schnupperkurs und ein Brau-Seminar angeboten. 

 

 

 

 

Buchenbergalm

Von Schwangau aus ist die Buchenbergalm (1140 Meter) innerhalb weniger Autominuten zu erreichen. 

 

Sie erreichen die Hütte auf bequemem Weg mit der Sesselbahn von der Talstation Buching oder zu Fuß über 4 verschiedene Wanderwege (Forstweg, Bachweg, Kulturenweg oder den Schwellen-Grabenweg). 

 

Neben einer gemütlichen Einkehr können Sie auf der Alm auch übernachten.

 

mit dem Sessellift zur Buchenbergalm

 

outdooraktive - entdecken Sie die schönsten Touren

Unter folgenden Link kommen Sie auf die outdooraktive Tourenseite.

 

 

Dort können Sie verschiedenste Touren und Routen einsehen und planen.

 

Viel Spaß dabei.

 

 

 

 

Forggensee Schifffahrt

Forggensee Schiffahrt Füssen

 

Zwischen 1. Juni und 15. Oktober bietet die Forggensee Schifffahrt verschiedene Fahrten auf der MS Allgäu und der MS Füssen auf dem Forggensee an. Hierzu starten sie 9 mal täglich ab dem Bootshafen Füssen. 

 

Genießen Sie auch die romantischen Abendfahrten, die Abendfahrten mit Live Musik, die König Ludwig Abendfahrt oder die Salsafahrt. 

Weitere Informationen finden Sie hier www.fuessen.de/wasser/forggenseeschifffahrt/fahrplan-und-preise.html

Sommerrodelbahn am Tegelberg

Sommerrodelbahn am Tegelberg

 

Direkt an der Talstation Tegelberg befindet sich die 760 Meter lange Sommerrodelbahn. 

Direkt neben der Sommerrodelbahn sind ein Kinderspielplatz, eine Scooterbahn, Wasserspiele und ein Kinder-Bagger vorhanden. Zur gemütlichen Einkehr gibt es einen Biergarten mit kleiner Brotzeit und Getränken.

Eine Erfrischung gefällig? Dann besuchen Sie das eiskalten Gebirgswasser im Tretbecken oberhalb des Spielplatzes. 

 

 

Puppenmuseum

Das Puppenmuseum 

 

befindet sich in Rieden am Forggensee. Dort können Sie über 600 Puppen besichtigen. 

Lassen Sie sich in eine faszinierende Märchenwelt entführen und genießen Sie einen zauberhaften Tag.

 

Adresse:

Eichenhof - Hintere Schöne 4  

87669 Rieden am Forggensee

Weißensee

Der Weißensee...

ist 2,4 km lang und ca. 600 m breit. Der Umfang beträgt 6,1 km. 

 

Er liegt zwischen Füssen und Pfronten. Parkmöglichkeiten und Liegewiese mit Toiletten und Kiosk sind im Ortsteil See vorhanden. 

Sie können dort baden, angeln, surfen (besonders in den Morgenstunden bei ausreichend Wind sehr empfehlenswert) oder einen Spaziergang genießen. Den Weißensee mit dem Fahrrad zu umrunden ist etwas schwierig, da an der Waldseite der Weg sehr schmal wird. 

 

Alatsee

Der Alatsee...

 

gehört mit seinen 1,3 km Umfang zu den kleineren Allgäuer Seen. 

Er besticht durch seine herrliche Lage oberhalb des Weißensee´s und seiner geheimnisvollen, außergewöhnlichen Geschichte. 

 

In einer Tiefe von 15 bis 18 Meter besitzt der See eine purpurfarbene Schicht aus Schwefelbakterien. 

Oberhalb dieser Schicht ist der See sauerstoffreich, darunter fast sauerstofflos. 

Luftwaffentechniker haben im zweiten Weltkrieg mit Unterwassermodellen Versuche durchgeführt. Im See findet man heute noch Eisenstangen und Gestelle, die dafür benutzt wurden. 

 

Gerüchte besagen, dass gegen Ende des zweiten Weltkriegs Goldschätze der Deutschen Reichsbank, die zuvor auf Schloss Neuschwanstein gelagert wurden, auf dem Grund des See´s versenkt wurden. 

 

 

Der See ist für Taucher gesperrt und nur mit Sondergenehmigung für wissenschaftliche Zwecke erlaubt. 

Baden kann man im Alatsee übrigens bedenkenlos. Er ist einer der klarsten Seen im Allgäu. 

 

Die Allgäuer Krimi Autoren Michael Kobr und Volker Klüpfel wurden durch diese geheimnisvolle Geschichte zu ihrem Krimi Roman "Seegrund" inspiriert.

Am Ende des Alatsee´s befindet sich das Hotel Alatsee mit schöner Terrasse und der Möglichkeit zur gemütlichen Einkehr. Von dort können Sie über einen wunderschönen Weg bis ins Faulenbacher Tal laufen. Dort erwarten Sie weitere Badeseen und eine herrliche Ruhe. 

Forggensee

Der Forggensee, unser Haussee... ist nur ca. 50 Meter vom Ferienhaus Haußmann entfernt. 

 

Er ist der fünftgrößte See Bayerns. Er ist 12 km lang und 3 km breit. Mit einem Umfang von ca. 35 km lädt er zur perfekten Radeltour ein. Radelwege sind überall ausgewiesen. 

Auch baden kann man dort fast überall. Neben zahlreichen Liegewiesen findet man am Kiesufer überall ein nettes Plätzchen. Weitere Möglichkeiten sind segeln, surfen, angeln. 

Der Forggensee ist ein Stausee und entstand ca. 1951. Um dieses Projekt zu realisieren mussten viele Bewohner der dort angesiedelten Gemeinden umgesiedelt werden und ihre Höfe und Ländereien verlassen. 

 

Noch heute sind im Winter, wenn der See abgelassen ist einige Mauern und andere Überbleibsel zu entdecken. Aufgestaut wird der See im Mai. Zum 1. Juni hat er in der Regel seine volle Stauhöhe erreicht. Im Oktober wird der See dann wieder abgelassen. 

 

 

In der Ausgabe März/April 2017 der Schwangau Info unter...

https://www.schwangau.de/fileadmin/files/ti/schwangau-magazin/schwangau-info-03-2017.pdf

können Sie den Artikel Der Forggensee - ein See mit zwei Gesichtern" über den Forggensee lesen. 

Marienbrücke

Bereits 1966 wurde die Marienbrücke über der Pöllatschlucht von König Ludwig II. in Auftrag gegeben und errichtet. 

Von ihr hat man einen wunderbaren Blick auf Schloss Neuschwanstein. Benannt wurde sie nach der Königin Mutter, Königin Marie.

 

 

 

 

Highline 179

Highline 179

 

An der Fernpassstraße B 179 befindet sich die Highline 179.

Dies ist eine 406 Meter lange Brücke die in einer Höhe von 114,60 Meter angebracht ist.

Erleben Sie von dort einen 360 Grad Blick mit einer herrlichen Aussicht.

Als weiteres Highlight können Sie Ihren Ausflug mit einem Besuch der Burgruine Ehrenberg abschließen. 

Kenzenhütte

Die Kenzenhütte liegt auf 1294 Meter und bietet neben einem herrlichen Ausblick einen guten Ausgangspunkt für tolle Wanderungen und Klettertouren. 

Sie wird bewirtschaftet und lädt zu einer Brotzeit ein. 

 

Sie erreichen die Hütte entweder bequem mit dem Bus von Halblech (ca. 10 Autominuten von Schwangau) oder zu Fuß über den Maximiliansweg, die Via Alpina oder den Wanderweg durch das Halblechtal. Natürlich können sie die Hütte auch mit dem Fahrrad erreichen. 

 

Es kann auch auf der Hütte übernachtet werden. 

Freizeit Baggerpark

Im Freizeit Baggerpark haben alle Baggerfreunde die Möglichkeit, einen echten Bagger einmal selbst zu fahren.

Unter dem Motto „Berge versetzen für Jeder Mann und Frau“ gibt es auf einem über 2.000m² großen Areal ein Angebot für die ganze Familie.

 

 

 

Für die kleinsten Gäste steht ein großer Sandkasten mit Radladern, Baggern, Schaufeln usw. zur Verfügung.

Ab ca. 3 Jahren darf mit den Kinderelektrobaggern gefahren werden. Da man diese mit Münzen startet, stehen sie auch außerhalb der Geschäftszeiten zur Verfügung.

 

 

Die 1,5-3 Tonnen schweren Minibagger darf man ab sechs Jahren selbst steuern, den großen ca. 22 Tonnen Kettenbagger ab 16 Jahren. Vor jeder Fahrt steht eine technische und sicherheitstechnische Unterweisung durch das Personal des Freizeit Baggerparks an, welches auch während der Fahrt auf Wunsch mit Rat und Tat zur Seite steht.

 

 

Geöffnet hat der Freizeit Baggerpark von Anfang April bis Ende Oktober in der Regel immer samstags, die genauen Öffnungstage, Öffnungszeiten, Preise und Zeiteinheiten, Ausstattung, Anreise und Kontaktdaten finden Sie auf der Webseite des Baggerparks.

Damit die gewünschte Maschine auch zur Verfügung steht, ist eine Reservierung über den Shop auf der Internetseite sinnvoll.

Berggasthaus Bleckenau

Das Berggasthaus Bleckenau erreichen Sie von Hohenschwangau aus in 1,5 Std. gut zu Fuß. Folgen Sie einfach den Beschilderungen zum Schloss Neuschwanstein und der Marienbrücke, dort können Sie einen kleinen Abstecher machen und die herrliche Aussicht genießen.

 

Wer es etwas bequemer bevorzugt fährt einfach mit dem Bleckenau Bus von der Bushaltestelle Hohenschwangau gegenüber der Touristikinformation.

Abfahrtszeiten sind 11:00, 12:00, 13:00 und 15:00 Uhr. Letzte Rückfahrt ist um 17:00 Uhr.

 

Das Berghaus ist das frühere Jagdhaus von König Ludwig II. und schon er wusste diese herrliche Landschaft und Umgebung zu schätzen. 

Verbringen auch Sie dort einen wunderschönen Wandertag und eine gemütliche Einkehr. 

 

 

 

Walderlebniszentrum Füssen/Ziegelwies und der Grenzgängerweg

Erleben Sie im Walderlebniszentrum Ziegelwies einen aufregenden Tag mit vielen Abenteuern an der frischen Luft. 

 

Besuchen Sie zum Beispiel den kostenlosen Auwaldpfad mit 1,5 km Länge. Dieser Pfad ist dem Thema Wasser zugewandt. 

Oder erleben Sie im Bergwaldpfad mit 1,7 km Länge das abenteuerliche Spinnennetz oder die Affenschaukel

Wer hoch hinaus möchte kann den Baumkronenweg mit 480 Meter Länge und 21 Meter Höhe besuchen. Von dort oben haben Sie eine herrliche Aussicht und schweben wortwörtlich über den Dingen. 

Genießen Sie im Tal der Sinne in Bad Faulbach Gesundheit, Wohlbefinden, Entspannung und Ruhe oder erwandern Sie den 16 km langen GEOgrenzGÄNGER Rundweg. Dieser führt Sie von Schongau nach Pinswang/Tirol, vorbei am Walderlebniszentrum. Der kleine Grenzgängerweg ist 5,6 km lang. Entlang der Wegstrecke können Sie die unterschiedlichsten geologischen Besonderheiten entdecken.

 

Die Geo Grenzgänger App können Sie im Play Store für Android herunterladen

Die Grenzgänger App für IOS können Sie hier herunerladen

 

 

 

 

Viehscheid (Almabtrieb) in Schwangau

Die Viehscheid findet im Allgäu im Herbst statt. 

 

An verschiedenen Orten im ganzen Allgäu, auch in Schwangau, wird das Jungvieh das den Sommer auf der Alpe verbracht hat Mitte September von den Hirten ins Tal getrieben, um dort an die Besitzer übergeben zu werden. 

Die Schwangauer Viehscheid ist ein kleiner Almabtrieb mit ca. 200 Schumpen, aber dafür eine ganz besondere. 

 

Gesammelt am Schloss Neuschwanstein treiben die Hirten und Helfer das Jungvieh die Straße vom Schloss bis nach Hohenschwangau hinab. Von dort geht es in den Schwanseepark, wo sich alle versammeln. 

 

Colomansfest mit Colomansritt in Schwangau

Immer am 2. Oktober Sonntag findet in Schwangau das Colomansfest statt. 

 

Bereits in den frühen Morgenstunden werden die Pferde geschmückt. 

Gegen halb zehn zieht der Zug mit der Musikkapelle Schwangau durchs Dorf zum Gottesdienst in die Kirche St. Coloman

Nach dem Gottesdienst können alle Besucher bei Verkaufsständen und einer Brotzeit den Tag genießen. 

 

Wanderkarte rund um Schwangau

Hier finden Sie eine Wanderkarte rund um Schwangau

 

Die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau

Die Königsschlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein befinden sich im Ortsteil Hohenschwangau. 

 

Schloss Hohenschwangau, das elterliche Schloss von König Ludwig II. liegt oberhalb des Alpsee´s in Hohenschwangau und ist in wenigen Gehminuten von Hohenschwangau zu erreichen. 

Es wurde 1932 von Kronprinz Maximilian von Bayern erbaut. Ursprünglich war es die Burg Schwanstein, die damals verfallen war und aus diesem Grund wieder aufgebaut wurde. 

Es diente der königlichen Familie und später auch Ludwig II. als Sommerresidenz. 

 

 

Schloss Neuschwanstein ist wohl eines der bekanntesten Schlösser. 

 

Es liegt oberhalb von Hohenschwangau und ist zu Fuß oder mit der Pferdekutsche, wie auch dem Bus erreichbar.

Es wurde 1869 von König Ludwig II. erbaut und wird jährlich von über 1,5 Millionen Besuchern besucht. 

Leider erlebte der König nur wenige Monate in seinem Märchenschloss. 

 

 

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu den Schlössern, deren Geschichte und den Führungen.

 

 

Rewe Supermarkt mit Bäckerei und Aral Tankstelle

Den Rewe Supermakt mit Bäckerei und Aral Tankstelle finden Sie in der König-Ludwig-Straße 2 hier in Schwangau.

 

Öffnungszeiten sind:

Mo - Sa von 7:00 bis 20:00

So von 6:30 bis 20:00

 

Die Tankstelle hat täglich von 6:30 bis 20:00 geöffnet

Supermarkt Feneberg mit Filiale der Deutschen Post

In der Füssener Straße 6 finden Sie den Supermarkt Feneberg mit einer Filiale der Deutschen Post. 

 

Öffnungszeiten sind:

Mo - Fr 7:30 bis 19:00

Sa 7:30 bis 16:00

 

Öffnungszeiten der Postfiliale

Mo - Fr 8:00 bis 19:00

Sa 8:00 bis 13:00

Apotheke

Nicht weit von der Tourist Information befindet sich in der  Füssener Straße 32 in Schwangau die Kurapotheke.

 

Öffnungszeiten:

Mo - Fr
08.00 – 12.30 Uhr
14.00 – 18.30 Uhr
Samstag
08.00 – 12.30 Uhr

Kontakt zum Ferienhaus Haussmann